: Home  
  : Das sind wir  
  : Rausch & Risiko  
  : Alk-Hart am Limit  
  : ICQ-Homeparty  
  : Beratung  
  : So sieht die JSB aus  
  : So erreichst du uns  
  : Kippe ade´  
: Check Dich!
: News & Aktionen
: Fotogalerien
: Download
: Links
: FAQ
 
 
   

 

Hier haben wir für euch jede Menge interessanter Broschüren zum Download
bereitgestellt.

 
Zum öffnen der Files wird der kostenlose Acrobat Reader benötigt. Wer ihn noch nicht hat, kann ihn hier kostenlos herunterladen...


Zum Thema Substanzen:

Alkohol Cannabis Nikotin Sonstige Substanzen


Zu allen weiteren Themen:

Nichtrauchen Essen Liebe, Partnerschaft, Sex und Aids sonstige Themen

 
ALKOHOL





DAS NASSE BLATT 2005/2006

Informationen rund um die Themen Alkohol und dein Körper, Alkohol und Straßenverkehr, Alkohol und Sex u.a.

In einem Test kannst Du Dein Wissen zum Thema Alkohol prüfen. Außerdem findest Du hier Dein Sommer-Horoskop und ultimative Sommer-Cocktails




ALKOHOL-WIEVIEL IST ZUVIEL?

Broschüre zum Thema Alkopops und Alkoholkonsum. Diese Broschüre enthält viele Informationen über Alkohol und seine Auswirkungen auf den Körper und Tipps zum verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol

 




ALKOPOS

Die Broschüre erklärt, warum Alkopops besonders Jugendliche zum Trinken verführen, welche Risiken für sie damit verbunden sind und wie Eltern, Lehrerinnen und Lehrer Kinder und Jugendliche dabei unterstützen können, einen verantwortungsvollen und behutsamen Umgang mit alkoholischen Getränken zu erlernen

 






DIE SUCHT UND IHRE STOFFE-ALKOHOL

 

 

"NA-TOLL!" JUGENDBROSCHÜRE

ein Jugendmedium mit vielen Tipps zum Thema verantwortungsvoller Umgang mit Alkohol und Informationen über die Auswirkungen des Alkohols auf den Körper, über Alkohol und Straßenverkehr oder Alkohol und Sex

"NA TOLL " POSTKARTE

Der 5-Minuten-Wissens-Check mit 9 Fragen zum Thema Alkoholkonsum.

POCKET-INFO-ALKOHOL-

Mit Alkohol verbinden viele Menschen Spaß und Berauschung, Feiern, Freizeit und Entspannung. Alkohol kann aber auch Probleme und Abhängigkeit bringen. Deswegen hat " wienXtra-jugendinfo" und das " Institut für Suchtprävention" dieses pocket-info erstellt. (österreichische Gesetzeslage)

CANNABIS
zurück nach oben




CANNABIS: HASCHISCH UND MARIHUANA

Cannabis ist eine Gattung der Hanfgewächse mit psychoaktiven Wirkstoffen, die in Form von Haschisch (auch Dope oder Shit genannt) oder Marihuana (Gras) als Rauschmittel konsumiert werden. Das Faltblatt bietet auf 10 Seiten eine ausführliche Information zu Cannabis und Cannabisprodukten, über seine Geschichte und Herkunft, die süchtigmachenden Substanzen, die Konsumformen, seine Wirkungsweisen und die möglichen Risiken und Folgeschäden des Konsums

 

 






DIE SUCHT UND IHRE STOFFE-CANNABIS

Diese Broschüre gibt in Kurzform einen aktuellen Überblick über die unterschiedlichen Aspekte des Cannabiskonsums. Thematisiert werden Wirkungen, Nebenwirkungen und Risiken des Konsums sowie die rechtlichen Aspekte

 

 

POCKET-INFO-CANNABIS

Cannabis - Haschisch und Marihuana - ist für viele Jugendliche ein Thema. Die meisten kennen jemanden, der/die damit zu tun hat. Manche kennen es selbst. Gleichzeitig gibt es sehr viel Unwissenheit und Vorurteile. Deswegen hat "wienXtra-jugendinfo" und das "Institut für Suchtprävention" dieses pocket-info erstellt.

     
NIKOTIN
zurück nach oben





TABAK-BASISINFORMATION

Die Broschüre fasst die wichtigsten Informationen zum Tabakkonsum, Wirkung, unmittelbare Folgen, Langzeitfolgen, Tabakabhängigkeit und Passivrauchen zusammen. Mit Hinweisen auf Beratungsangebote und fachliche Hilfe

 

 







DIE SUCHT UND IHRE STOFFE-NIKOTIN

Das Faltblatt bietet auf 8 Seiten eine ausführliche Information zu dem Suchtstoff Nikotin. Einem kurzen Blick auf Geschichte, Herkunft und Kultivierung der Tabakpflanze folgen Informationen zur chemischen Zusammensetzung, entsprechenden Konsumformen, der Wirkungsweise und den möglichen Risiken und Folgeschäden eines übermäßigen oder langandauernden Konsums

 

 

SONSTIGE SUBSTANZEN
zurück nach oben





DIE SUCHT UND IHRE STOFFE-BENZODIAZEPINE

Das Faltblatt bietet auf 8 Seiten eine ausführliche Information zu der Medikamentengruppe, die den Wirkstoff Benzodiazepin enthält. Einem kurzen Blick auf Geschichte und Herkunft dieser natürlichen Substanz und ihrer Synthetisierung folgen Informationen zur chemischen Zusammensetzung, zu entsprechenden Konsumformen, ihre Wirkungsweise und den möglichen Risiken und Folgeschäden eines übermäßigen oder langandauernden Konsums





DIE SUCHT UND IHRE STOFFE-KOKAIN

Das Faltblatt bietet auf 10 Spalten eine ausführliche Information zum Suchtstoff Kokain, über seine Geschichte und Herkunft, die süchtigmachenden Substanzen, die Konsumformen, seine Wirkungsweise und die möglichen Risiken und Folgeschäden seines Konsums





DIE SUCHT UND IHRE STOFFE-HEROIN

Das Faltblatt bietet auf 10 Seiten eine ausführliche Information zum Suchtstoff Heroin, über seine Geschichte und Herkunft, die süchtigmachenden Substanzen, die Konsumformen, seine Wirkungsweise und die möglichen Risiken und Folgeschäden seines Konsums





DIE SUCHT UND IHRE STOFFE-SCHMERZMITTEL

Das Faltblatt bietet auf 8 Seiten eine ausführliche Information zu der Medikamentengruppe, die auf Rohopium, das aus den unreifen Kapseln des Schlafmohns gewonnen wird, basieren. Einem ausführlichen Blick auf Geschichte und Herkunft dieser natürlichen Substanz und ihrer Synthetisierung folgen Informationen zur chemischen Zusammensetzung, entsprechender Konsumformen, ihrer Wirkungsweise und den möglichen Risiken und Folgeschäden eines übermäßigen oder langandauernden Konsums






DIE SUCHT UND IHRE STOFFE-AMPHETAMINE

Amphetamine sind eine Gruppe synthetisch hergestellter Substanzen, die teilweise auch in Medikamenten enthalten sein können. Das Faltblatt bietet auf 10 Seiten eine ausführliche Information zu Amphetaminen und Ecstasy, über ihre Geschichte und Herkunft, die süchtigmachenden Substanzen, die Konsumformen, ihre Wirkungsweisen und die möglichen Risiken und Folgeschäden des Konsums. Am Schluss der Broschüre sind Kontakt- und Informationsmöglichkeiten aufgeführt

NICHTRAUCHEN
zurück nach oben





NICHTRAUCHERKALENDER
FÜR DIE ERSTEN 100 TAGE

Schnell ist der Vorsatz gefasst: "Ich höre auf zu rauchen!" Als Hilfe, um diesen Vorsatz in die Tat umzusetzen gibt es den Nichtraucherkalender. Über insgesamt 100 Tage wird man mit humorvollen Abbildungen und praktischen Tipps zum Durchhalten motiviert. Der Kalender kann zu jedem beliebigen Zeitpunkt im Jahr begonnen werden





LET´S TALK ABOUT SMOKING

Die Broschüre spricht rauchende und nicht rauchende Jugendliche an und bietet ihnen kritischen Gesprächsstoff rund um das Thema ,Nichtrauchen'





STOP SMOKING - GIRLS

Die Broschüre spricht in den Kategorien ,Gelegenheitsraucher', ,regelmäßige Raucher', ,Gewohnheitsraucher' und ,starke Raucher' ausstiegsbereite Mädchen an und zeigt Wege auf, wie sie den gesundheitsschädlichen Tabakkonsum hinter sich lassen und dauerhaft rauchfrei werden können.

Die Leserinnen können ausgehend von ihrer Entscheidung, mit dem Rauchen aufzuhören, ihre persönliche Ausstiegsmotivation prüfen, den passenden Ausstiegsweg wählen und entsprechende Vorbereitungsmaßnahmen treffen







STOP SMOKING - BOYS

Die Broschüre spricht in den Kategorien ,Gelegenheitsraucher', ,regelmäßige Raucher', ,Gewohnheitsraucher' und ,starke Raucher' ausstiegsbereite Jungen an und zeigt Wege auf, wie sie den gesundheitsschädlichen Tabakkonsum hinter sich lassen und dauerhaft rauchfrei werden können.

Die Leser können ausgehend von ihrer Entscheidung, mit dem Rauchen aufzuhören, ihre persönliche Ausstiegsmotivation überprüfen, den passenden Ausstiegsweg wählen und entsprechende Vorbereitungsmaßnahmen treffen
ESSEN
zurück nach oben




ESS-STÖRUNGEN...WAS IST DAS?

Diese Broschüre richtet sich an Betroffene, Angehörige und Multiplikatoren, die Hilfe suchen, sich sorgen machen oder über Essstörungen aufklären möchten. Anhand von  vier Fallbeispielen werden die verschiedenen Essstörungen beschrieben um bereits Anfänge einer Störung zu erkennen und ihr entgegenwirken zu können. Hilfsangebote runden die Darstellung ab und erleichtern es, professionelle Unterstützung zu bekommen






GUT DRAUF

Der Gut-Drauf-Tipp zum Thema Essstörungen richtet sich an 12-16jährige Jugendliche. Kurz und präzise werden die verschiedenen Krankheitsbilder im Bereich Essstörungen erläutert. Ein Bericht einer Betroffenen und Hinweise auf Therapieangebote sind neben Techniken gegen den Stress in dem übersichtlichen Heft zu finden

LIEBE, PARTNERSCHAFT, SEX UND AIDS
zurück nach oben




MÄDCHENSACHE(N)

Die Broschüre richtet sich an Mädchen vor und in der Pubertät. Sie informiert über den weiblichen Körper und seine Veränderungen, über Schwangerschaft, Verhütungsmittel und den Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten inklusive HIV/Aids. Mit dem Ziel der Aids-Prävention in einer breiten sexualpädagogischen Einbettung beschäftigt sie sich jedoch auch mit vielen anderen Themen, die Mädchen interessieren: Verliebt sein und Eifersucht, die beste Freundin, Erwachsenwerden, Auseinandersetzungen mit den Eltern, Schönheitsideale, das erste Mal, Anmache, Belästigung, Drogen usw




IN UNSERER STRAßE...JUNGSGESCHICHTEN ÜBER LIEBE, FREUNDSCHAFT, SEX UND AIDS

Dies sind die Geschichten von acht Jungen, die alle in der gleichen Straße irgendwo in Deutschland wohnen. Sie und dazu fünf Mädchen sind eine Clique von 16- und 17-jährigen Jugendlichen, von denen die meisten sich schon viele Jahre kennen. Manche sind verliebt ineinander und ein Paar geworden. Andere haben sich verliebt, sind aber trotzdem noch solo und wie der Rest auf der Suche nach dem ersten Liebesglück. Da platzt eine unerwartete Neuigkeit in ihre Welt: Oliver, ein Junge aus der Nachbarschaft, hat einen HIV-Test gemacht - und der ist "positiv"! Oliver ist also HIV-infiziert.

In "Jungs Geschichten" kann man die Gespräche der Jugendlichen über Olivers Schicksal verfolgen und nicht nur ihre Geheimnisse, Ängste und Wünsche erfahren, sondern auch alles über den Schutz vor Aids. Die wichtigsten Informationen zum Thema Aids werden übrigens im letzten Kapitel "Harte Fakten" noch einmal zusammen gefasst
 




AUFREGENDE JAHRE-JULES TAGEBUCH

Die 16-jährige Jule erzählt rückblickend über die aufregende Zeit ihrer Pubertät mit körperlichen Veränderungen, Gefühlschaos, erster Liebe, Verhütung und Freundschaft. Neben der spannenden Erzählung gibt's jede Menge systematisch aufbereiteter Info zu allem, was Mädchen in dieser Zeit beschäftigt: Körper und Körpervorgänge, Schönheitsideale und Schlankheitswahn, Besuch bei der Frauenärztin, Freundschaften und Beziehungen, das erste Mal und Verhütung. Außerdem werden in Jules Aufklärungs-ABC wichtige Begriffe verständlich erklärt und im Anhang Bücher und Informationsmaterialien zum Weiterlesen sowie Institutionen und Adressen genannt, die Rat und Hilfe anbieten. Für Mädchen von 10 bis 15 Jahren

 




HETROSEXUELL? HOMOSEXUELL?

Diese Broschüre soll Jungen und Mädchen bei der Entwicklung ihres sexuellen Selbstbewusstseins und ihrer sexuellen Identität begleiten. Sie informiert über die Besonderheiten der homosexuellen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen und darüber, wie Erwachsene diese besser verstehen und damit unterstützend umgehen können. Die Broschüre will Eltern und Kinder zum Gespräch anregen und ermuntern, auch im Freundeskreis oder in Gesprächsgruppen Unterstützung und Beratung zu suchen. Außerdem gibt es Hinweise auf unterstützende Gesprächsgruppen, Beratungsmöglichkeiten, weiterführende Literatur und Internetadressen.

 




ALLES GANZ EASY

Eff-Eff, die männliche Hauptfigur, möchte Eva endlich sagen, dass er sie gern mag. Nachdem ihm diese schwierige Situation gelungen ist und er sich mit Eva sogar für den nächsten Tag verabreden konnte, kommen ihm die nächsten Bedenken: was soll er tun, wenn sie mit ihm auf einmal schlafen möchte und wo soll er rechtzeitig Kondome herbekommen? Sein bester Freund kann ihn jedoch beruhigen und mit Ratschlägen helfen. Am Schluss der Geschichte wird auf zwei Seiten im Comic-Stil die richtige Anwendung des Kondoms erläutert

 
SONSTIGE THEMEN
zurück nach oben
 




ADHS...WAS BEDEUTET DAS?

Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitäts-Syndrom, kurz ADHS - Was ist das eigentlich? Nicht jedes Kind, dass unkonzentriert, lebhaft und laut ist, leidet auch an ADHS. Die Übergänge von "schwierigem Verhalten" zu ADHS sind fließend und für den Laien schwer einzuschätzen. Diese Broschüre gibt eine erste Orientierung. Sie soll vermitteln, wie (Früh-)Symptome bei ADHS aussehen können und wo Hilfe und Unterstützung zu bekommen sind.




WAS TUN?-TIPPS FÜR AUSZUBILDENDE

Die Broschüre "was tun!" beschäftigt sich mit Zukunftschancen junger Auszubildender und ihren Sorgen. Junge Menschen erleben zunehmend einen Verlust an Sicherheit in ihrer Lebensplanung. Auch ein Ausbildungsplatz im öffentlichen Dienst garantiert nicht mehr automatisch einen festen Arbeitsplatz. Erforderlich ist deshalb eine bewusste und flexible Auseinandersetzung mit den eigenen Lebenszielen. In "was tun!" wird ebenfalls darüber gesprochen, wie mit grenzverletzendem Verhalten wie Mobbing, sexueller Belästigungen oder Diskriminierung umgegangen werden kann

 
Jugend(Sucht)Beratung Nassauer Str. 33 59065 Hamm 02381-307 50 20 jsb@akj-hamm.de